Gemeinderat Uetze

#gemeinsam stark für Uetze

 

für eine starke Zukunft - sozial-digital-nachhaltig - CDU

Listenplatz 1

Listenplatz 2

Listenplatz 3

Listenplatz 4

Listenplatz 5

Listenplatz 6

Listenplatz 7

Listenplatz 8

Listenplatz 9

Listenplatz 10

Listenplatz 11

Listenplatz 12

Listenplatz 14

Listenplatz 15

Listenplatz 16

Listenplatz 18

Listenplatz 19

Listenplatz 20

Listenplatz 21

Sozial - Zukunft – CDU

Bildung ist der Generalschlüssel für beste Zukunft auch in Kitas. Das heißt: in allen Dörfern Kita-Angebote mit guter Qualität (Waldkindergarten in Altmerdingsen, Angebote in Katensen und Schwüblingsen).

Gute Schulen schaffen Heimatbindung. Das heißt: alle Schulabschlüsse müssen in Uetze erreichbar bleiben, heißt aber auch: attraktive Schulen brauchen genug Finanzmittel für ständige notwendige Renovierung, Instandhaltung und Digitalisierung.

Gute Ausbildungsplätze in Uetze, damit unsere Jugend nicht weit, teuer und zeitaufwändig pendeln muss. Außerdem: betriebliche Ausbildung sichert Uetzer Betrieben dringend benötigten Nachwuchs. Wir wollen Einrichtungen, wie Pro-Beruf weiter in Uetze unterstützen und ebenso die Verzahnung von Schule und Ausbildungsbetriebe.

Kommunale Wirtschaftsschauen sollen wieder regelmäßig stattfinden.

Die Jugend ist unsere Zukunft. Deshalb soll die Wiedergründung eines Gemeindejugendringes geprüft und forciert werden. Wir machen uns stark für ein Jugendzentrum in Uetze.

Ältere Mitbürger in unserer Gemeinde sollen, solange es möglich ist, in ihrem Haus oder ihrer Wohnung leben können und für beschwerliche Arbeiten Hilfe bekommen können. Wir wollen das neue Netzwerk für haushaltsnahe Dienstleistungen verstärken und ausbauen.

Ein großes Anliegen ist uns die Stärkung des Ehrenamtes, das heute wichtiger ist, denn je. Wir fördern das Ehrenamt! Gute Beispiele hierfür sind im Feuerwehrbedarfsplan oder in den langfristigen Förderungen der Freibadgenossenschaften Hänigsen und Uetze verankert.

 

Digital - Zukunft - CDU

Die CDU will in jedem unserer Dörfer die Digitalisierung vorantreiben. Sämtliche Schulen, die Verwaltung und auch die Wirtschaft sollen über Glasfaser verfügen können.

Der Bund stellt hohe Förderungen in Aussicht. Wir streben eine noch bessere digitale Vernetzung unserer Schulen an.

 

Nachhaltig - Zukunft - CDU

Wirtschaft ist uns wichtig. Deshalb haben wir das Gewerbegebiet in Uetze Nord-Ost auf den Weg gebracht. Gut für die Gewerbesteuer, gut für die kommunalen Finanzen. Wir sehen die kommunale Wirtschaftsförderung als nie endende Kernaufgabe.

Uetze liegt an der Nahtstelle dreier Wirtschaftsräume. Uetze soll beste wirtschaftliche Rahmenbedingungen für kleine und mittelständische, innovative Unternehmen bieten. Deshalb fördern wir die enge Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der starken Region Hannover und dem vorhandenen Beratungsnetzwerk.

Gerade beim Klimaschutz hat Uetze viel erreicht. Klimaschutz ist vorgegeben und wir setzen ihn um: indem wir es als Aufgabe sehen, Bürger, Betriebe, Geschäfte und Lokale z. B. über die Fördermöglichkeiten für E-Ladesäulen zu informieren und zu bewerben.

Uetze lädt zu Kurztrips, Erholung, Ruhe, Bewegung, Wandern und Radfahren ein. Das gilt es zu erhalten. Dazu gehört aber auch die Landwirtschaft, die diese schöne Kulturlandschaft schafft, pflegt und erhält.

Wir wollen die Landwirte als natürliche Verbündete für das neue Gemeindeziel Förderung der Biodiversität. Das bedeutet Haushaltsmittel bereitstellen und einen fairen Umgang und ggf. auch Rücksicht auf die besonderen Belange der Landwirtschaft.

Uetze soll wesentlich attraktiver werden für Jung und Alt. Attraktive Kommune heißt: günstige Baugebiete, gute Infrastruktur. Wir setzen uns für die Entwicklung in allen Dörfern ein, z.B. Baugebiete in Schwüblingsen und Katensen und Uetze-West/Südwest.

Unsere großen Ortschaften Uetze und Hänigsen sollen als Grundzentren die Versorgung der Bevölkerung sicherstellen. Wir möchten mithilfe des Landes und der Region Hannover für die Ortskernstärkung bestehende Förderangebote der Region weiterentwickeln.

Uetze ist Pendler-Gemeinde. Der größte Teil der Erwerbstätigen ist daher auf gute Verkehrsanbindungen, insbesondere im öffentlichen Personennahverkehr angewiesen. Wir fordern verbesserte Park+Ride Möglichkeiten an den Bahnhöfen Dollbergen und Dedenhausen sowie erhöhte Taktung der Enno-Regionalzüge und der S-Bahn in Burgdorf.

Positives:

5 Jahre CDU in der Verantwortung = 5 gute Jahre für die Gemeinde

Bei sparsamer Haushaltsführung sind alle notwendigen Investitionen auf den Weg gebracht und trotzdem Abbau der Schulden.